Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 182-2031

Info: Egon Schiele (1890 – 1918) gehört neben Gustav Klimt und Oskar Kokoschka zu den bekanntesten und faszinierendsten Künstlern des beginnenden 20. Jahrhunderts. Der Künstler galt als Bürgerschreck und Provokateur, inszenierte sich als Märtyrer und leidenschaftlicher Kämpfer in einer Zeit, in der in Wien Aufbruchs- und Untergangsstimmung aufeinanderprallten. Die menschliche Gestalt steht im Mittelpunkt der Kunst Schieles. Er nutzte den Körper als Gestaltungselement, als Ausdrucksmittel innerer Vorgänge, manchmal in Anlehnung an kunsthistorische Vorbilder oder an die Natur und scheint auch aus der expressiven Gestik des Theaters und des frühen Films Inspiration gezogen zu haben. Es werden Gemälden und Zeichnungen aus dem Museum Leopold in Wien gezeigt, ergänzt durch Fotografien, Gedichte und archivalische Dokumente.

Kosten: 14,50 € inkl. Eintritt und Führung

Download: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234 5 67
89 10 1112 13 14
1516 1718 19 2021
22 23 2425 262728
2930 31     

Oktober 2018

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
bitte Infotext beachten
bitte Infotext beachten